Köln: 19.–22.03.2024 #AnugaFoodTec2024

DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN
In-Line Messtechnik in der Lebensmittelindustrie – Kosten senken, Qualität sichern. | Veranstaltung auf der Anuga FoodTec 2024

In-Line Messtechnik in der Lebensmittelindustrie – Kosten senken, Qualität sichern.

von WIKA Alexander Wiegand SE & Co. KG
close open Termine und Infos
deutsch
Food Processing, Safety&Analyt., Automation, Digitalisation
Logo
WIKA Alexander Wiegand SE & Co. KG
Alexander-Wiegand-Str. 30
63911 Klingenberg
Deutschland
+49 93721320

Das Event

Messtechnik spielt eine entscheidende Rolle in der Lebensmittelproduktion. In den meisten Fällen werden die Messgeräte mit Standard T-Stücken in die Anlage integriert. Der Nachteil hierbei ist die Entstehung von Toträumen, in welchen sich Produktreste ansammeln können und auch durch die Reinigung nicht, oder nur schwer entfernt werden können.

Eine weit bessere Lösung ist die In-Line Messtechnik. Durch das In-line Design werden Toträume komplett vermieden. Einige Vorteile die hierdurch entstehen sind bedingt durch die erleichterte Reinigbarkeit. Ausfallzeiten können durch die einfachere und schnellere Reinigung reduziert werden, ebenso sinkt der Verbrauch an Wasser, Energie und Reinigungsmitteln. Daraus folgt, dass durch den Einsatz von In-Line Messtechnik erheblich Kosten eingespart und die Produktsicherheit gesteigert werden kann.

Typische Anwendungen in der Lebensmittelindustrie für In-line Druck- oder Temperaturmessgeräte sind Zu- und Ableitungen, Filtrationen und CIP Anlagen. 

/
Speaker

Global Market Segment Manager Food and Pharma


WIKA Alexander Wiegand SE & Co. KG