Köln: 19.–22.03.2024 #AnugaFoodTec2024

DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN
Content Pro vs. Contra - Die nachhaltige Lebensmittelverpackung | Veranstaltung auf der Anuga FoodTec 2024

Content Pro vs. Contra - Die nachhaltige Lebensmittelverpackung

von Anuga FoodTec in Kooperation mit DLG e.V.
close open Termine und Infos
Englisch mit Untertitel
Food Packaging
Logo
Anuga FoodTec in Kooperation mit DLG e.V.
Eschborner Landstrasse 122
60489 Frankfurt

Das Event

Nachhaltige Lebensmittelverpackungen stehen im Fokus der Lebensmittelindustrie: Die Müllberge wachsen und der Verpackungsabfall soll reduziert werden. Denkbare Möglichkeiten bestehen beispielsweise darin, auf Verpackung vollständig zu verzichten und Papier- oder biologisch abbaubare Kunststoffverpackungen zu verwenden. Beides hat jedoch Vor- und Nachteile. Lebensmittel ohne Verpackung oder in Papierverpackungen bieten einen geringeren Schutz vor Umwelteinflüssen, sind jedoch die scheinbar umweltfreundlichere Variante im Vergleich zu Kunststoff. Biologisch abbaubare Kunststoffverpackungen brauchen wiederum viele Jahre für den Abbau. Herkömmliche Kunststoffverpackungen sind zwar kaum abbaubar, schützen aber gut vor Umwelteinflüssen und sind recycelbar. Erfahren Sie weitere Perspektiven und Argumente von den Expert:innen aus erster Hand. 

Nerida Kelton, Vice President – Sustainability & Save Food, World Packaging Organisation (WPO), Australien

Dorota Napierska Ph.D., Toxic-free Circular Economy Policy Officer, WeWork c/o Zero Waste Europe, Belgien

Moderation:

Prof. Dr. Markus Schmid, Institutsleiter SPI, Sustainable Packaging Institute SPI der Hochschule Albstadt-Sigmaringen, Sigmaringen, Deutschland

/
Speaker

Vice President Sustainability & Save Food


World Packaging Organisation

Institutsleiter SPI


Sustainable Packaging Institute SPI at Albstadt-Sigmaringen University