Köln: 19.–22.03.2024 #AnugaFoodTec2024

DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN
PEF: Neue Potentiale für die Frucht- und Gemüseverarbeitung | Veranstaltung auf der Anuga FoodTec 2022
Elea Technology GmbH

PEF: Neue Potentiale für die Frucht- und Gemüseverarbeitung

Merken Seite teilen Details drucken in Kalender übernehmen Zurück zur Übersicht
27.04.2022 | 15:30 - 16:00 Uhr
Food Processing, Environment & Energy, Science & Pioneering
Speakers Corner, Passage 4/5

Logo
Elea Technology GmbH
Professor-von-Klitzing-Str. 9
49610 Quakenbrück
Deutschland
+49 54319262980

Die Veranstaltung

Der Einsatz von PEF beruht auf dem Effekt der Elektroporation, das nicht-thermische Verfahren führt zur Porenbildung in Zellmembranen und damit der Verbesserung von Energie- und Stofftransport in biologischen Geweben. In der Kartoffelindustrie wird das Verfahren als Ersatz für das bisher übliche Vorheizen vor dem Schneiden eingesetzt. Ein niedriger Energie- und Wasserverbrauch sowie eine erhöhte Produktausbeute und -qualität führen zu einer kurzen Amortisationszeit. Auch nach der Behandlung von Karotten, rote Beete oder Bohnen wurde ein verbessertes Schnittverhalten und ein reduzierter Bruchanteil beobachtet. Nachfolgende Prozessschritte wie Blanchieren, Gefrieren oder Trocknen können verkürzt werden. Dies erlaubt eine Kapazitätssteigerung sowie eine Verringerung der Hitzebelastung der Produkte. Der Vortrag diskutiert industrielle Fallbeispiele und Anwendungsmöglichkeiten vor dem Hintergrund technischer und wirtschaftlicher Rahmenbedingungen.