Köln: 19.–22.03.2024 #AnugaFoodTec2024

DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN
Die deutsche Heimtiernahrungsindustrie – Innovationstreiber für nachhaltige Produktionsprozesse | Veranstaltung auf der Anuga FoodTec 2022
IVH - Industrieverband Heimtierbedarf e.V.

Die deutsche Heimtiernahrungsindustrie – Innovationstreiber für nachhaltige Produktionsprozesse

Merken Seite teilen Details drucken in Kalender übernehmen Zurück zur Übersicht
28.04.2022 | 11:50 - 13:20 Uhr
Food Processing
Main Stage Topics, Trends, Technologies, Halle 8, Stand A 100/B119

IVH - Industrieverband Heimtierbedarf e.V.
Emanuel-Leutze-Str. 11
40547 Düsseldorf

Die Veranstaltung

Seit 1972 ist der IVH der Branchenverband der deutschen Heimtierbedarfsindustrie. Seine über 50 Mitgliedsunternehmen aus den Bereichen Heimtiernahrung, Bedarfsartikel sowie Arznei-, Heil- und Pflegemittel repräsentieren ca. 90 Prozent des bundesdeutschen Marktes, der im vergangen Jahr einen Umsatz von mehr als 6 Mrd. Euro aufwies. Wesentlich verantwortlich dafür ist die seit vielen Jahren kontinuierlich ansteigende Anzahl von Heimtieren in Deutschland. Heute leben in fast der Hälfte aller Haushalte fast 36 Millionen Katzen, Hunde, Kleintiere und viele andere Heimtierarten.

11:50-12:25 Der Deutsche Heimtiermarkt – Trends, Chancen, Herausforderungen

Dieter Meyer, Leiter Kommunikation & Corporate Affairs, Vitakraft pet care GmbH & Co. KG, Bremen, Sprecher des IVH-Ausschusses für Öffentlichkeitsarbeit und Marktfragen

12:25-12:50 Zukunftstechnologien für die Herstellung von Heimtiernahrung, Teil 1: Technologien für Haltbarmachung und Strukturmodifizierung

Dr. Kemal Aganovic, Lebensmitteltechnologie beim Deutschen Institut für Lebensmitteltechnik e. V., Leiter der Forschungsplattform „Advanced Technologies“

12:50-13:20 Zukunftstechnologien für die Herstellung von Heimtiernahrung, Teil 2: Technologien für Trennung und Strukturgenerierung

Dr. Volker Lammers, Gruppenleiter Verfahrenstechnik am Deutschen Institut für Lebensmitteltechnik e. V., Forschungsplattform „Struktur und Funktionalität“