Köln: 19.–22.03.2024 #AnugaFoodTec2024

DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN
So lange hält eine Dichtung – Lebensdauervorhersage durch Simulation | Veranstaltung auf der Anuga FoodTec 2022
Freudenberg FST GmbH

So lange hält eine Dichtung – Lebensdauervorhersage durch Simulation

Merken Seite teilen Details drucken in Kalender übernehmen Zurück zur Übersicht
28.04.2022 | 14:00 - 14:30 Uhr
Food Processing, Safety & Analytics
Speakers Corner, Passage 4/5

englisch
Logo
Freudenberg FST GmbH
Höhnerweg 2-4
69469 Weinheim
Deutschland
+49 6201 960 7700

Die Veranstaltung

Wie lange hält eine Dichtung? Kann der Dichtungswechsel in den Wartungszyklus der Anlage integriert werden bevor eine Leckage beziehungsweise im Extremfall der Ausfall einer ganzen Maschine oder Anlage drohen? Und wie kann Freudenberg Sealing Technologies (FST) diese Fragen beantworten, die für die Kunden sowohl für den sicheren und nachhaltigen als auch für den wirtschaftlich effizienten Betrieb ihrer Anlagen wesentlich sind? 

Bei der Berechnung dieses „Mindesthaltbarkeitsdatums“ von Dichtungen ist FST in Zusammenarbeit mit der Konzernfunktion Freudenberg Technology Innovation (FTI) in eine neue Dimension vorgestoßen, was die Prognosegenauigkeit anbelangt. Dr. Christoph Naumann, Simulationsingenieur, stellt Ihnen in diesem Vortrag speziell entwickelte digitale Technologien und Simulationsmethoden vor, die realistische Vorhersagen der Lebensdauer beliebiger Dichtgeometrien für zahlreiche Einsatzbereiche möglich machen und so einen entscheidenden Mehrwert im Bereich Predictive Maintenance generieren. 

FST ist die größte Geschäftsgruppe innerhalb der Freudenberg Gruppe. Gemeinsam mit ihren Partnern der NOK Corporation ist sie ein weltweiter Anbieter hochwertiger Dichtungslösungen. Um für jede Branche spezielle Marktkenntnisse zu garantieren, ist FST in verschiedene Segmente gegliedert. Die Expert*innen für die Prozessindustrie bieten leistungsstarke Dichtungslösungen und Hochleistungswerkstoffe speziell für die anspruchsvollen Bedürfnisse der Lebensmittel-, Getränke-, Pharma- und Chemieindustrie.