Köln: 26.–29.04.2022 #AnugaFoodTec2022

DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN
DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN
Suche Kontakt Tickets
Tickets

Anzeige

NETZSCH Trockenmahltechnik GmbH | Aussteller auf der Anuga FoodTec 2018

NETZSCH Trockenmahltechnik GmbH

Auf die Merkliste Seite teilen
Details drucken Zurück zur Übersicht
NETZSCH Trockenmahltechnik GmbH
Rodenbacher Chaussee 1
63457 Hanau
Deutschland
+49 618150601
+49 6181571270
Produktverzeichnis
Pressemitteilungen
Unternehmen und Produkte
Produktverzeichnis

Dieser Aussteller zeigt folgende Produktgruppen und Produkte:

Trendthemen

Cerealien
Gewürze
Zucker

Dieser Aussteller bedient folgende Ziel- und Absatzmärkte:

Afrika
Amerika
Asien
Australien
Brasilien
China
Europa
Indien
Japan
Kanada
Kolumbien
Mexiko
Naher & Mittlerer Osten
Neuseeland
Nordafrika
Nordeuropa
Ostafrika
Ozeanien
Russland
Sonst. Mittelamerika
Sonst. Osteuropa
Sonst. Ozeanien
Sonst. Südamerika
Südafrika
Südeuropa
Südostasien
Türkei
USA
Westafrika
Westeuropa
Pressemitteilungen
Pressefach wird geladen...
Unternehmen und Produkte
CONDUX® CP – Feinprallmühle mit integriertem Sichter

Verglichen mit konventionellen universellen Rotorprallmühlen bietet die Feinprallmühle Condux® von NETZSCH Trockenmahltechnik deutlich mehr Flexibilität bei der Produktverarbeitung, da die bewährten Designvorgaben anwendungsbezogen als „Baukasten-System“ umgesetzt werden. Maßgeblich werden anwendungsspezifische Gehäusebauformen und auf die verschiedenen Rotore abgestimmte Lagerungen konzipiert. Darüber hinaus ist die Mühle im Vergleich zur konventionellen Bauart noch leichter und schneller zu reinigen und mit einer engeren Abstufung der Baugrößen im kleineren Bereich wird einem wiederholt geäußerten Kundenwunsch entsprochen.

Die neu konzipierte Ausführung der Prallmühle Condux® mit einem integrierten dynamischen Windsichter kommt zum Einsatz, wenn die gewünschte Endfeinheit mit üblichen sieblosen Stift- oder Gebläsemühlen mit Siebeinsatz nicht erreicht wird. Im Gegensatz zu konventionellen Sichtermühlen sind Mahlscheibe und Sichterrad drehfest miteinander verbunden und werden über einen gemeinsamen Antriebsmotor betrieben. Mit der Verstellung der Sichtradhöhe ist es möglich, eine variable Einstellung der Trenngrenze auf einfache Art zu erzielen.

Mit der Condux® CP lassen sich hohe Feinheiten (< 30 µm) und eine exakte Oberkornbegrenzung erzielen.

- Einfacher Gehäuseaufbau gewährleistet schnelle Reinigung der Maschine
Mahlscheibe und Sichterrad sind drehfest miteinander verbunden und werden über einen gemeinsamen Antriebsmotor betrieben
- Über die Verstellung der Sichtradhöhe ist die variable Einstellung der Trenngrenze auf einfache Weise möglich