Köln: 19.–22.03.2024 #AnugaFoodTec2024

DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN

Anzeige

Alpma Alpenlandmaschinenbau GmbH | Aussteller auf der Anuga FoodTec 2022

Alpma Alpenlandmaschinenbau GmbH

Von der Merkliste streichen Seite teilen
Details drucken Zurück zur Übersicht
Logo
Alpma Alpenlandmaschinenbau GmbH
Alpenstr. 39 -43
83543 Rott
Deutschland
+49 80394010
Produktgruppenverzeichnis
Pressemitteilungen
Unternehmen und Produkte
Produktgruppenverzeichnis

Dieser Aussteller zeigt folgende Produktgruppen und Produkte:

Angebotsschwerpunkte

Prozesstechnologie
Pressemitteilungen
Pressefach wird geladen...
Unternehmen und Produkte

Produkte

closeopenLinienkompetenz durch elektronisches Adlerauge
product image

Käse aus dem Karton holen, Folie abziehen, auf die Maschine wuchten. Wer in einer Käserei mit kiloschweren Käseblöcken zu tun hat, leistet Schwerstarbeit in Endlosschleife. Erfreulich ist: Inzwischen gibt es ALPMA-Maschinen, die Käseblöcke vollautomatisch aus Karton und Folie holen.
 
Doch die fortschreitende Automatisierung bringt auch Risiken mit sich. Aufgrund der immer höheren Leistungen können Schimmel oder kleinste, transparente Folienschnipsel durch das menschliche Auge kaum noch wahrgenommen werden und somit leichter in die Produktion gelangen. ALPMA hat mit dem Eagle Eye eine Technologie entwickelt, die vollständig in den automatisierten Gesamtprozess integriert werden kann.

Das elektronische Adlerauge ist ausgestattet mit moderner Kameratechnik und einem selbst entwickelten Beleuchtungssystem, es inspiziert alle Käseblöcke automatisch und vollflächig und sortiert betroffene Ware direkt aus. Der ausgesonderte Käse gelangt auf diese Weise gar nicht erst in den Handel. Der Einsatz dieser automatisierten und höchst zuverlässigen Sicherheitstechnik hat sich in umfangreichen Praxistests bestens bewährt.  

Fehldetektionen? Fehlanzeige.


bookmarks
Merkliste öffnen (1)