Quaterly - News Mai 2017

Die Anuga FoodTec 2018 rückt näher. Als globale Leitmesse wird sie vom 20. bis 23. März 2018 erneut wichtige Impulse für die internationale Lebensmittel- und Getränkeindustrie geben. Dabei deckt sie als weltweit einzige Fachmesse alle Aspekte der Lebensmittelproduktion ab: von der Prozesstechnologie über Abfüll- und Verpackungstechnik, von Packstoffen über Ingredienzien bis hin zur Lebensmittelsicherheit sowie viele weitere Innovationen für die Lebensmittel- und Getränkeproduktion.

In der aktuellen Ausgabe des AFT-Quarterly informieren wir Sie über die neueste Entwicklung hinsichtlich der Rollscherschneidung bei Verpackungsmaschinen, die im kommenden Frühjahr in Köln zu sehen sein wird. Das ist aber nur eines der spannenden Themen aus der innovativen Welt der Lebensmitteltechnologie, die wir für Sie bereithalten.

So zeigen wir Ihnen, wie neue Technologien zur effektiven und zugleich schonenden Herstellung von Olivenöl beitragen. Zudem stellen wir Ihnen eine Software-Lösung vor, die Lebensmittelhersteller dabei unterstützt, ihre Daten gezielt zur Steigerung der Betriebseffizienz einzusetzen. In weiteren Beiträgen betrachten wir hochreine natürliche Calciumcarbonate als Inhaltsstoffe für Milchalternativen sowie das breite Tätigkeitsspektrum der Universität für Bodenkultur in Wien (BOKU) im Bereich der Lebensmittelwissenschaften.

Wir wünschen Ihnen eine interessante Lektüre.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Redaktionsteam

Verpackungsmaschinen: Modularität und Digitalisierung sind der Schlüssel zu mehr Flexibilität

Verpackungsmaschinen: Modularität und Digitalisierung sind der Schlüssel zu mehr Flexibilität

Hochflexibel muss sie sein, die Verpackungsmaschine von heute – und das bei kleinen Los-größen. Schließlich will der Lebensmittelhersteller seine Anlage einfach und per Knopfdruck auf neue Produkte oder Formate umstellen. Wie das funktioniert, zeigt die Anuga FoodTec vom 20.03. bis 23.03.2018 in Köln. Vom einfachen Kartonaufrichter bis zur modular aufge-bauten Traysealer-Linie sind sämtliche Spielarten des Verpackens auf dem Kölner Messegelände vertreten. Dabei zeigt sich: Die Fähigkeit der Maschinenbauer, alle Arten von Roboter-Kinematiken zu integrieren, ist entscheidend für die Performance der Anlagen.

Verpackungsmaschinen (.pdf)

Maschinen und Anlagen von GEA zur Olivenölgewinnung entsprechen lokalen Kundenanforderungen

Maschinen und Anlagen von GEA zur Olivenölgewinnung entsprechen lokalen Kundenanforderungen

Die Produktion von hochwertigem Olivenöl erfordert eine gute Balance zwischen dem Erntezeitpunkt, der Erntemenge und der Erntequalität mit der Produktionskapazität. Ansonsten schaden die enzymatischen Aktivitäten der Frucht dem Geschmack des Öls, sie beeinträchtigen dessen Qualität, erhöhen die Ölverluste und verkürzen die Lagerstabilität. Eine neue Generation von Malaxeuren (beheizbare Rührbehälter) kombiniert mit einem effektiven Heizsystem für dessen Wasser-Mantelheizung sorgen für sehr kurze Prozesszeiten, was zu besseren Ausbeuten und höherer Ölqualität führt.

Maschinen und Anlagen von GEA (.pdf)

Industrial Information Management in der Lebensmittelproduktion

Industrial Information Management in der Lebensmittelproduktion

Mitarbeiter, Maschinen und Prozesse erzeugen täglich große Mengen an Daten. Vor allem Unternehmen mit verteilten Produktionsstandorten sowie komplexen Prozessen und Anlagensystemen stehen vor der Herausforderung, die zur Verbesserung ihrer Betriebseffizienz notwendigen Informationen zu generieren und sinnvolle Veränderungen einzuleiten. Wonderware Software ermöglicht es Lebensmittelproduzenten, effizient auf Daten im gesamten Unternehmen zuzugreifen und diese so zu analysieren, dass dadurch ein unmittelbarer Mehrwert generiert wird.

Industrial Information Management in der Lebensmittelproduktion (.pdf)

Rollscherschnitt mit modularem Abtransportband – die Alternative zur Kreismesserschneidung

Rollscherschnitt mit modularem Abtransportband –  die Alternative zur Kreismesserschneidung

Gerade bei der Verpackung von Lebensmitteln ist eine individuelle und ansprechende Pro-duktpräsentation wichtig, um die Marke am Markt zu stärken. Dieser Kundenanforderung kann das Maschinenbauunternehmen VARIOVAC mit der Rollscherschneidung noch zuverlässiger entsprechen. Mit der Rollscherschneidung besteht die Möglichkeit, auch besonders dicke und feste Folie präzise und ohne Fransen oder Span zu trennen.

Rollscherschnitt mit modularem Abtransportband (.pdf)

Calcium – ein wichtiger Inhaltsstoff für Milchalternativen

Calcium – ein wichtiger Inhaltsstoff für Milchalternativen

Unter der Marke Calcipur® bündelt Omya hochreine natürliche Calciumcarbonate. Diese haben einen besonders hohen Gehalt an bioverfügbarem elementarem Calcium (zirka 40 Prozent) und sind deshalb eine der hochkonzentriertesten und effizientesten Lösungen zur Supplementierung. Für pflanzliche Getränke auf Basis von Soja, Reis, Hafer, Kokosnuss oder Mandeln ist die richtige Partikelgröße des Inhaltsstoffs entscheidend.

Calcium – ein wichtiger Inhaltsstoff für Milchalternativen (.pdf)

Lebensmittelechte Schmierstoffe auf Mineralölbasis

Lebensmittelechte Schmierstoffe auf Mineralölbasis

Die Verwendung von Schmierstoffen, die eine hohe Lebensmittelsicherheit gewährleisten und den Vorschriften entsprechen, ist unerlässlich. Ebenso wichtig ist es aber auch, leistungsfähige Produkte einzusetzen. Leider schrecken falsche Auffassungen rund um Lebensmittelqualität und Schmierstoffe auf Mineralölbasis Verantwortliche immer wieder davon ab, das beste Schmiermittel für ihren Bedarf zu berücksichtigen.

Lebensmittelechte Schmierstoffe auf Mineralölbasis (.pdf)

EIT FOOD – Die Wissens- und Innovationsgemeinschaft für Herausforderungen des globalen Agri-Food-Systems

EIT FOOD – Die Wissens- und Innovationsgemeinschaft für Herausforderungen des globalen Agri-Food-Systems

Um den Herausforderungen des globalen Agri-Food-Systems gerecht zu werden, hat das Europäische Innovations- und Technologieinstitut (EIT) im Jahr 2017 eine neue Wissens- und Innovationsgemeinschaft mit dem Namen EIT Food lanciert. Mit den finanziellen und intellektuellen Ressourcen seiner hoch engagierten Partner wird EIT Food von dem gemeinsamen Ehrgeiz angetrieben, die Umwandlung des Lebensmittelsektors zu katalysieren und einen vollkommen anderen, integralen Ansatz für verantwortungsvolle Innovationen im Agri-Food-Sektor zu schaffen.

EIT FOOD (.pdf)

BOKU Wien: Lebensmittelwissenschaften und -technologie

BOKU Wien: Lebensmittelwissenschaften und -technologie

Der hohe Qualitätsanspruch vieler österreichischer Lebensmittel basiert nicht nur auf dem hohen Aufwand, durch den der Bereich der Primärproduktion der Agrarwirtschaft gekenn-zeichnet ist, sondern auch auf dem hohen technischen Level im Bereich der Be- und Verarbeitung. Aus der optimalen Verknüpfung zwischen Ursprung, Rückverfolgbarkeit und modernen sowie innovativen Verarbeitungsverfahren ergibt sich ein erfolgreiches Gesamtkonzept, dem sich das Department für Lebensmittelwissenschaften und -technologie der Universität für Bodenkultur Wien (BOKU) in Forschung und Lehre verschrieben hat.

BOKU Wien: Lebensmittelwissenschaften und -technologie (.pdf)