Quarterly - News Dezember 2018

Willkommen zur neuesten Ausgabe des AFT-Quarterly, dem Schlüssel zur faszinierenden Welt der Lebensmitteltechnologie.

Wieder gibt es Wegweisendes aus den Bereichen Technik, Zutaten und Lebensmittelanalytik zu berichten, ergänzt durch die Vorstellung des Europäischen Forschungsprojektes OLEUM sowie eines lebensmitteltechnologischen Forschungsinstitutes.

Wir wünschen eine spannende Lektüre.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Redaktionsteam

Innovative Methode

Micvac - Innovative Methode

Micvac hat ein neues Verfahren entwickelt, bei dem gekühlte Fertiggerichte mittels eines Mikrowellentunnels stabilisiert werden.

Micvac - Innovative Methode (.pdf)

Waschanlage für Gemüse

Vortex - Waschanlage für Gemüse

Die Vortex-Waschanlage von Kronen ermöglicht eine effiziente Keimreduktion und Verlängerung der Haltbarkeit von Fresh cut-Produkten.

Vortex - Waschanlage für Gemüse (.pdf)

Neues Verpackungssystem

Sealpac - Neues Verpackungssystem

Der dänische Seafood-Anbieter Vega Salmon ist einer der ersten Anwender des innovativen FlatSkin®-Verfahrens von Sealpac.

Sealpac - Neues Verpackungssystem (.pdf)

Geschmack ohne Gluten

Kröner - Geschmack ohne Gluten

Kröner-Stärke setzt bei seinen glutenfreien Produkten auf die ausgezeichneten Geschmacks- und funktionellen Eigenschaften von Weizen.

Kröner - Geschmack ohne Gluten (.pdf)

Authentizitätsanalytik

DIL - Authentizitätsanalytik

Am Deutschen Institut für Lebensmitteltechnik (DIL) wurde ein neues Labor zur Nuclear Magnetic Resonance (NMR)-Spektroskopie in Betrieb genommen.

DIL - Authentizitätsanalytik (.pdf)

Sicheres Olivenöl

OLEUM - Sicheres Olivenöl

Das OLEUM-Projekt entwickelt neue und verbessert bestehende Analyseverfahren zur Aufdeckung von Betrug und zur Sicherung der Qualität von Olivenöl.

OLEUM - Sicheres Olivenöl (.pdf)

Technische Universität Dresden

Technische Universität Dresden (TUD)

Mit 18 Fakultäten bietet die Technische Universität Dresden (TUD) eine breite Palette von 121 Studiengängen an und deckt ein breites Forschungsspektrum ab.

Technische Universität Dresden (.pdf)