Gezielte Sicherheitsmaßnahmen auf der Anuga FoodTec

Die Koelnmesse nimmt die weltweit angespannte Sicherheitslage und die Besorgnis ihrer Gäste, Aussteller und Besucher sehr ernst. Sie reagiert darauf mit individuellen Sicherheitskonzepten und verstärkter Zusammenarbeit mit Polizei und Behörden im Umfeld ihrer Veranstaltungen.

Zu unseren Veranstaltungen – auch zur Anuga FoodTec - stimmen wir das Sicherheitskonzept eng mit den zuständigen Behörden ab. Zu den Maßnahmen zählen unter anderem Sichtkontrollen mit stichprobenartigen Überprüfungen mitgeführter Gepäckstücke. Die Kontrollen sind variabel angelegt und richten sich nach kurzfristigen Rücksprachen mit den Sicherheitsbehörden.

Um Wartezeiten zu vermeiden, bitten wir Sie, Gepäckstücke, die nicht zwingend für den Messebesuch benötigt werden, zu Hause zu lassen.